Moderne Frontends: HTMX als Alternative zur Single-Page-Anwendung?

Slides und Material

Slides und Material kommen nach dem Talk

Abstract

Single-Page-Anwendungen (SPA) sind einerseits weit verbreitet, andererseits aber auch umstritten bis gefürchtet und in Teilen der Java- (Backend-)Szene geradezu verachtet. Sie ermöglichen zwar beste UI/UX mit einem hohen Maß an Interaktivität und Komfort für Benutzer:innen. Aber immer wieder sehen sie sich auch dem Vorwurf komplexer Entwicklung mit viel zu viel JavaScript-Code und schlechter Performance ausgesetzt.

Diese Lücke möchte die Bibliothek HTMX schließen, die serverseitiges Rendering mit einem beliebigen Backend ermöglicht. Im Frontend verspricht sie sowohl eine nahezu JavaScript-freie Entwicklung als auch feingranulare Aktualisierungen der Oberfläche, ähnlich wie von SPAs gewohnt. Ist HTMX also die perfekte Allzweck-Lösung fürs Frontend? Oder handelt es sich dabei eher um einen Notausgang für Leute, die keine Lust auf JavaScript haben? Und was ist überhaupt dran an den zahlreichen Mythen über SPAs?

Anhand konkreter Anforderungen und praktischen Code-Beispielen gebe ich dir in diesem Vortrag eine Einführung in HTMX und vergleiche HTMX- und Single-Page-Anwendungen. So werden wir sehen, wo die Stärken und Schwächen der beiden Ansätze liegen und für welche Anwendungen sie jeweils geeignet sind. Natürlich haben wir auch Zeit für Fragen und viel Stoff für Diskussionen. Neben Beispielen mit Java und Spring werde ich ein paar React Beispiele zeigen. Alle Beispiele wirst Du aber ohne jeweilige Vorkenntnisse verstehen.